Implantologie

Ein Implantat  kann man als eine "künstliche“ Zahnwurzel auffassen. Es wird mittels eines kleinen Eingriffs in den Kieferknochen eingesetzt. Dort wächst es mit dem Knochen zu einer Einheit zusammen. Dann kann der eigentliche Zahnersatz ( Einzelkronen, Brücken oder auch Prothesen ) darauf verankert werden. Egal ob Sie nur einen, mehrere fehlende oder keine Zähne mehr  haben – wir können Ihnen eine Lösung mit Implantaten bieten, die oft wieder festen Zahnersatz ermöglichen. Dies erhöht Ihre Sicherheit und den Kaukomfort aber auch die Langlebigkeit der gewählten Versorgung. Implantate ermöglichen Lösungen, die Sie sicher zu schätzen wissen.

Zahnzentrum Gersau