Kiefergelenk Schienen Knirschen und Funktion

Der Mensch ist ein Wesen, welches als Zweibeiner durch das Leben geht. Dabei ist es wichtig, daß der Körper in Balance ist und Kopf und Bewegungsapparat in allen Lebenslagen gut ausgerichtet sind.
 

Der Kiefer und der Zusammenbiss der Zähne sind hierfür ein zentraler Regler unsere Kopf und Köperhaltung orientiert sich zu einem erheblichen Anteil an dieser Region des Körpers.

Daher wirken sich Veränderungen in der Kieferposition im Körper und seiner Bewegung ebenso aus, wie veränderungen in der Haltung, Unfälle mit Beteiligung der Halswirbelsäule und unserer Extremitäten sich wiederum am Kopf und Kiefer auswirken können. Zusätzlich hat der alltägliche Lebensablauf bis hin zu starken psychischer Belastung (u.a. Stress) einen großen Einfluss auf Mensch, seinen Körper und die Zähne.

Das ist der Grund, daß Kiefergelenksprobleme oft im Zusammenhang mit Kopfschmerzen, Haltungsprobleme, Schulterschmerzen und Probleme der Halswirbelsäule und des gesamten Bewegungsapparates stehen. Auch Gleichtgewichtsprobleme, einige besondere Formen von Augenproblemen und Tinntitus (Ohrrauschen) können damit zum Teil in Zusammenhang gebracht werden.

Sehr oft werden diese mittels Aufbiss-Schienentherapie und zahnärztlicher Funktionstherapie behandelt. Dies geschieht meist in Zusammenarbeit mit spezialisierten Physiotherapeuten, Osteopathen, Logopäden und anderen Therapeuten sowie ärztlichen Fachpraxen (insbesondere Internistik, Hals-Nasen-Ohren, Orthopädie) und Naturärzten und Heilpraktikern. Wir haben inzwischen ein außerordentlich kompetentes Netzwerk an Partnern, die uns in dieser Behandlung zur Seite stehen.
 

Sollten Sie chronische Schmerzen haben, Probleme in den o.g. Bereichen vermuten oder Fragen haben, dann kommen Sie einfach zu einer Abklärung zu uns. 

Zahnzentrum Gersau